Revolut MasterCard   Beantragen

Revolut MasterCard

Die Revolut MasterCard ist eine Prepaid Kreditkarte ohne Jahresgebühr. Sie kann vor allem für Verbraucher interessant sein, die regelmäßig in Fremdwährung zahlen. Die meisten anderen Herausgeber von Kreditkarten schlagen für den Einsatz im Ausland ein Entgelt auf den Wechselkurs auf. Bei Zahlungen in Höhe von weniger als 6.000 Euro pro Monat verzichtet das britische Unternehmen Revolut darauf. Deshalb ist diese Karte vor allem außerhalb der Eurozone ein preiswertes Zahlungsmittel.

Rund um den Globus funktioniert die Revolut MasterCard wie andere aufladbare Kreditkarten auch. Nutzer müssen allerdings eine App installieren und sich hierüber auch registrieren. Zum Beantragen der Kreditkarte geben Sie Ihre Handynummer in der App ein. Darin wird dann auch die Kreditkartennummer angezeigt. Eine Plastikkarte kann für 6 Euro bestellt werden. Die Kreditkarte koppelt der Herausgeber an ein kostenloses Girokonto. Über die IBAN dieses Kontos erfolgt die Aufladung der Kreditkarte.

Ein Merkmal, über das sich jeder bewusst sein sollte, der sich für diese Prepaid Kreditkarte interessiert: Ein Großteil der Kommunikation mit Kunden läuft in Englisch ab. Das gilt sowohl für die Website als auch den Kundenservice. Die meisten Verbraucher, die Revolut MasterCard beantragen, weil sie gerade für Zahlungen in Fremdwährung so günstig ist, dürfte dies aber kein Problem sein. Für sie bleibt diese Kreditkarte ein äußerst interessantes Angebot.

Vorteile

  • Prepaid und damit für alle ab dem 18. Lebensjahr
  • Keine Extrakosten für den Einsatz außerhalb der Eurozone
  • Kostenlose Aufladung
  • Gratis Girokonto inklusive
  • Kein Verschuldungsrisiko

> Revolut MasterCard jetzt beantragen!

Kosten und Eigenschaften
Jahresgebühr0,- €
Wechselkursgebühren0,00 %
Bargeldgebühren0,00 % (ab 200 € pro Monat: 2,00%)
Kreditkartenlimit- (Guthaben)
Website besuchen