Payback Visa Prepaid   Beantragen

Payback Visa Prepaid

Ab Vollendung des 18. Lebensjahrs kann jeder die im ersten Jahr kostenlose Payback Visa Prepaid Card beantragen. Auch Studenten, Selbständigen oder Verbrauchern mit unregelmäßigem Einkommen wird sie ausgestellt. Da es sich um eine Kreditkarte auf Guthabenbasis handelt, entfällt die bei regulären Kreditkarten notwendige Schufa-Auskunft. Die Aufladung erfolgt bequem per Überweisung.

Ein entscheidender Vorteil im Gebrauch: Eine ungewollte Verschuldung ist ausgeschlossen. Mit dieser Kreditkarte können nur Ausgaben getätigt werden, für die zuvor Guthaben auf das Kartenkonto geladen wurde. Dabei bringt jede mit der Karte vorgenommene Zahlung Payback-Punkte ein. Das gilt für alle Transaktionen – sowohl im Netz als auch vor Ort in jedem Laden. Neukunden erhalten nach der Ausstellung einen Gutschein für einmalig die zehnfache Punktezahl bei einem von vier Payback-Partnern. Ein beliebiger Payback-Partner kann zudem bei der Beantragung der Visa als Lieblingspartner angewiesen werden. Für Zahlungen bei diesem Unternehmen werden die Punkte dann verdoppelt. Und zwar bei jedem Einkauf.

Im Euroraum kann die Kreditkarte auch für das gebührenfreie Abheben von Bargeld an Visa Geldautomaten eingesetzt werden. So lohnt sich die Payback Visa Prepaid Kreditkarte oft auch für alle, die (noch) kein Payback-Fan sind.

 

Wichtigste Vorteile

  • Kein Verschuldungsrisiko
  • Ohne Schufa Bonitätsnachweis
  • Im ersten Jahr gratis
  • Ermöglicht schnellere Ansparung von Payback-Punkten
  • Kostenlose Bargeldabhebung im Euroraum

> Payback Visa Prepaid Kreditkarte jetzt beantragen!

Kosten und Eigenschaften
Jahresgebühr29,- €
Zusatzkarte14,50 €
Bargeldgebühren0,00 €
Wechselkursgebühren1,75 %
Website besuchen